Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises
Julia
Mihály
Kategorie Komposition Metal 12
Julia Mihály
Julia Mihály
Kategorie Komposition Metal 12

„Der Deutsche Musikautorenpreis hat einen hohen Wert. Komponistinnen und Komponisten der Neuen Musik zum Beispiel stehen nicht im Fokus der Medien. Durch den Preis bekommen sie eine ganz andere Aufmerksamkeit.“

Julia Mihály bewegt sich als Komponistin und Sängerin an den Schnittstellen von Neuer Musik, Performance Kunst und elektroakustischer Musik. Sie studierte klassischen Gesang und Elektronische Komposition an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und ergänzte ihr Studium unter anderem mit Workshops und Kursen am ZKM Karlsruhe und STEIM Amsterdam. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Verbindung von Stimme und (Live-)Elektronik, die sie mit unterschiedlichen Arten von Controllern, wie etwa Gaming Devices, Bewegungssensoren und gehackten Spielzeuginstrumenten steuert. Ihre Werke setzen sich mit gesellschaftspolitischen Themen der aktuellen Alltags- und Medienkultur auseinander und verbinden diese ästhetisch mit Einflüssen aus Popkultur, Trash und Anti-Kunst. Julia Mihály tritt regelmäßig auf Festivals der Neuen Musik auf und unterrichtet an der HfMDK Frankfurt.