Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises

Deutscher Musikautor*innenpreis wird am 30. März 2023 verliehen

22.11.2022

Der Termin für den 14. Deutschen Musikautor*innenpreis steht fest: Am 30. März 2023 ehrt die GEMA in zehn Preiskategorien Musikautorinnen und Musikautoren für ihre herausragenden Kompositionen und Textdichtungen und würdigt damit den kulturellen Beitrag der Musikschaffenden zu einer vielfältigen und kreativen Musiklandschaft in Deutschland. Bei der Verleihung des Deutschen Musikautor*innenpreises stehen die Schöpferinnen und Schöpfer der Melodien und Songtexte auf der Bühne, die uns oft ein Leben lang begleiten und die deutsche Musikkultur prägen.

Bitte notieren Sie sich diesen Termin schon heute in Ihrem Kalender. Die Preisverleihung findet erneut im Berliner Hotel Ritz-Carlton statt und wird per Livestream auf den Social Media Kanälen der GEMA übertragen.

Über den Deutschen Musikautor*innenpreis

Der Deutsche Musikautor*innenpreis wurde 2009 von der GEMA ins Leben gerufen, um Komponist*innen und Textdichter*innen der deutschen Musikbranche für ihre herausragenden Leistungen zu würdigen. Unter dem Motto „Autor*innen ehren Autor*innen“ rücken Musikschaffende in den Vordergrund, die oftmals nicht auf der Bühne stehen, sondern im Schatten von Interpreten. Alle Preisträger*innen und Nominierten werden als Mitglieder in die Akademie Deutscher Musikautor*innen (ADMA) aufgenommen.

Pressekontakt

Nadine Remus, Head of Corporate Communications
E-Mail: nremus@gema.de; Telefon: +49 89 48003-583